Foto: Vincent Grundke

Dr. rer. medic. Mark Benecke

Biologe, Kriminologe, Beststellerautor, M.Sc., Ph.D.

Christina Patt
Rechtsanwältin, Vorstandsmitglied
DJGT e. V. und Referentin für Wildtiere

Foto: Milena Schlösser | LOWRES

Dr. Karsten Brensing

Meeresbiologe, Tierverhaltensforscher, Bestsellerautor, Berater

Dr. phil. Simone Horstmann

kath. Theologin, Philosophin, Autorin, TU Dortmund

Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht e. V.

Ulrike Schmid
Universität Innsbruck, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft (Schwerpunkt Mensch-(Wild-)Tier-Beziehungen und Jagd), stud. Mitglied Human-Animal Studies Gruppe

Dr. Friederike Schmitz
Tierethikerin, Autorin

Prof. Dr. iur. Thomas Cirsovius
Jurist, 
emeritierer Hochschullehrer, Mitglied der DJGT e.V.

Peer Fiesel
Beirat Umweltministerium NRW, Vorstand Tierschutzverein Groß-Dortmund e.V., Präsident Landestierschutzverband NRW e.V.

Kathrin Herrmann, PhD, Landestierschutzbeauftragte von Berlin, Europäische Fachtierärztin für Tierschutz, -ethik und -recht

Natur ohne Jagd e. V.

Judith Pein
Journalistin, Moderatorin, Autorin

Marita Marschall

deutsche ausgezeichnete Schauspielerin

Julia Thielert
University of Winchester, M. Sc. Animal Welfare Science, Ethics and Law

Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg e. V.

Stiftung Fuchs-Projekt

Foto:Patrick Haermeyer

Philipp Bruck MdBB
Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Mitglied der Bremischen Bürgerschaft, Ingenieur und selbstständiger Berater

Dr. Magdalena Lippa
Landesvorsitzende der V-Partei³ Bayern, Aktivistin, Physikerin

Dr. Didem Aydurmus
İstanbul Bilgi Universität, Mitglied des Parteivorstands Die LINKE

Ines Röhle
FDP stellv. Kreisvorsitzende Eisenach/Wartburg, Tierschützerin

Thomas Löb
Landesvorsitzender der ÖDP Brandenburg, Umweltaktivist, studierter Landschaftsarchitekt

Asja Linke
Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Fraktionsmitglied Kreistag Groß-Gerau, Naturschutzaktivistin

Dr. iur. Christian Arleth
Volljurist, Spezialgebiet Tierschutzrecht,
Initiator Deutscher Wildtierschutzverband

Marcel Tönsmann

Tierschützer, Schwerpunkt Wildtiere,

Initiator Deutscher Wildtierschutzverband

Thomas Arndt
Unternehmensberater,
Initiator Deutscher Wildtierschutzverband

Wir möchten endlich die beträchtlichen bereits vorhandenen Kräfte (Know-How, Netzwerke, Forderungen, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit, etc.) der vielen Einzelpersonen und Organisationen bündeln, die sich kritisch mit dem status quo der Jagd auf (Wild-)Tiere schwerpunktmäßig in Deutschland befassen. Personen, die sich lediglich für Reformen in Teilbereichen der Jagd einsetzen möchten, sollen sich von diesem Aufruf zum Netzwerken ebenso angesprochen fühlen wie Personen, die die (menschliche) Jagd auf (Wild-)Tiere komplett in Frage stellen. Es geht hier primär um den Bau eines Netzwerks, um möglichst viele bereits mit dem übergeordneten Thema „Jagdkritik“ befasste und vorgebildete Menschen an einem Ort zusammen zu bringen.

 

Konkrete Einzelprojekte sollen hier nicht geplant und inhaltlich diskutiert werden, Verbündete für solche Einzelprojekte können und sollen hingegen genau hier gefunden werden können. Hierzu ist wichtig, dass das hier nicht als ein neuer Verein oder Organisation verstanden wird, sondern als ein Netzwerk aller bereits existierender Einzelpersonen und Organisationen! Das Agieren o. g. soll hierdurch nicht ersetzt werden, gerade dies ist weiterhin von enormer Bedeutung und sollte keinesfalls verloren gehen.

Das Ziel soll ein ineinandergreifendes und zusammenarbeitendes Netzwerk darstellen, welches es sich zur Aufgabe macht, der Jagd in Deutschland entgegenzutreten. Das Vorgehen soll durch prominente Personen unserer Gesellschaft an tragbarer Reichweite gewinnen, zu einer gesellschaftlichen Kritik an der Jagd und im besten Fall zu einer Novellierung des BJagdG bewegen.

Das Netzwerken ist hier also die oberste Priorität um gemeinsam der Jagd in Deutschland die gewichtigen und zahlreichen wildbiologischen, ökologischen, natur- und tierschutzrechtlichen Aspekte, die bereits in der Welt und zum Teil sehr gut erforscht sind, entgegenzuhalten.

Um bei Bündnis Natur ohne Jagd aktiv zu sein, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.